titleName

Rita Martin

Transformationtherapie nach Robert Betz

„Wer sich selbst gefunden hat, der kann nichts mehr verlieren.“

Ich bin 1956 in einer Familie mit vier Kindern auf einem großen Hof mit Hopfenanbau am Bodensee geboren. Ich war das jüngste Kind und hatte daher meist einen Sonderstatus als Sonnenschein der Familie. Meine Kindheit war bis zum achten Lebensjahr für mich sehr unbefangen und glücklich. Hier kam ich schon früh mit Naturwesen in Verbindung.
Ich kann mich gut erinnern, dass ich mit Elfen und Gnomen gespielt habe. Ich habe ganze Dörfer und Wohnstätten aufgebaut, mit Mamas Wolle und Papas Holz und Nägeln. Als ich acht war, starb mein Bruder durch einen Unfall beim Spielen. Das war ein entscheidender Wendepunkt für mich und meine Familie. Das ganze Familiensystem wurde durcheinander gewürfelt. Es war nichts mehr wie vorher.

Meine Strategie, diese Situation zu überleben, war fleißig zu sein und dafür zu kämpfen, dass die Familie zusammen blieb. Soweit ich konnte, habe ich mich um alles „gekümmert“. Darüber bekam ich Aufmerksamkeit und Liebe von meiner Mutter.

Später habe ich als Erzieherin erst in einem Kindergarten, dann in einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche gearbeitet. Auch hier bekam ich Aufmerksamkeit und Lob für mein „Kümmern“. Ich war jederzeit, auch außerhalb meines Dienstes für die Kinder da. Meine Mutter war eine starke und kämpfende Frau, die sehr im männlichen Prinzip gelebt hat. Dieses Stark-Sein und Fleißig-Sein habe ich mir bei meiner Mutter abgeschaut und es hat sich noch sehr lange durch mein Leben gezogen.

1983 habe ich, gemeinsam mit meinem Mann Uwe, einen Naturkost-Markt gegründet und oft bis zu 70 Stunden pro Woche und mehr gearbeitet. Ich war der Überzeugung, dass es ist nicht anders möglich sei. Zusätzlich habe ich mich in dieser Zeit als Gesundheitsberaterin, Aroma- und Edelsteinexpertin ausbilden lassen. Es folgten tiefgreifende Ausbildungen in energetischer Heilarbeit bei Dr. Jes Lim, und bei meiner schamanischen Lehrerin Denise Linn erlernte ich das energetische reinigen von Häusern und absolviere bei ihr die Ausbildung zum Soul Coach.

2003 habe ich zum ersten Mal von Roberts Arbeit gehört. Ich habe seine Meditationen und Vorträge, die es damals gab, buchstäblich verschlungen. Da ich als Gesundheitsberaterin im eigenen Bioladen tätig war, habe ich sie immer mehr und mehr in meine Gesundheitsberatung eingebaut. Ich fand bei Robert Betz ganz lebenspraktisches Handwerkszeug, das ich meinen Kunden und Klienten mitgeben konnte. Mir selbst wurde dabei klar, wie sehr ich die ganze Zeit im männlichen Prinzip gelebt habe und obwohl mir meine Arbeit Spaß machte, habe ich gemerkt, wie sehr alles über meine Kräfte ging.

2006 verkauften wir unseren Naturkostmarkt und hatten danach den ersten persönlichen Kontakt mit Robert Betz bei einem Urlaubsseminar auf Lesbos. Seine Energie und seine Lebensfreude, die ich in seiner Arbeit erkannte, haben mich sofort begeistert und ich wusste genau, dass die Transformations-Therapie meine neue Berufung war.

Während meiner Ausbildung zur Transformations-Therapeutin konnte ich vieles in meinem Leben verändern. Meine Einstellung zur Arbeit, zu anderen Menschen und schließlich zu mir selbst. Aus der „Kümmerin“ wurde die Therapeutin, die die Menschen mit viel Herz in die Selbstverantwortung führt.

Es war schließlich die Lösung der Verstrickungen mit meiner Mutter, die mich einen neuen Zugang zu meiner Weiblichkeit haben finden lassen und ich kann jetzt mein Leben als Frau genießen. Mit diesen Erfahrungen gelingt es mir sehr gut, Frauen, die noch im männlichen Prinzip stecken, immer mehr und mehr in ihre Weiblichkeit zu begleiten.

Durch die wundervolle spirituelle Arbeit bei Robert Betz habe ich auch die Elfen und Gnome meiner Kindheit wiedergefunden und bin in Kontakt mit meinen „Feinstofflichen Heilerinnen“.

Alles das, was ich in meinem Leben getan habe, fügt sich in meiner jetzigen Arbeit als Seminarleiterin zu einem Ganzen zusammen. Selbst meine Ausbildung als Erzieherin hilft mir weiter. Ich erkenne bei der Arbeit mit den Inneren Kindern sofort die kleinen „Trotzköpfe“, die „Rebellen“, und all die anderen „Kinder-Typen“. Seit 2012 bilde ich selbst mit viel Freude in Roberts Namen Transformationstherapeuten aus. Ich gebe mit größter Freude Seminare auf Lesbos und auch in Deutschland und habe es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen in ihre Lebensfreude, in ihr Herz zu führen und ihre Liebe zu sich selbst wieder zu entdecken.

Im September 2012 ist mein Mann Uwe aus seinem Körper gegangen und mein Leben hat nochmals von heute auf morgen eine neue Wende genommen, wie damals als mein Bruder von mir ging. Trotz dieses großen Verlustes und meiner tiefen Trauer darüber kann ich trotzdem mit 100 Prozentiger Sicherheit sagen : „Ja ich will Leben“ Ich glaube dass ich ohne dieses Handwerkszeug, dass ich bei Robert gelernt habe, nicht an diesem Punkt wäre.

Und ich gehe in Liebe weiter auf meinem Weg …

 

Meine Ausbildungen:

  • Bei Dr. Yes Lim / QI-MAG Gesundheitsberaterin.
  • Energetische Heilarbeit
  • Bei der Schamanischen Lehrerin Denise Linn erlernte ich die Kunst des Essential Space Clearings
    (energetische Klärung von Häusern)
  • Soul Coach
  • Danach folgte die Ausbildung zur Transformations-Therapeutin bei Robert Betz.
    Seit 2007 bin ich in Bensheim als Transformationstherapeutin tätig, arbeite im Team von Robert Betz und gebe mit großer Freude in Deutschland und in Lesbos Seminare.
    Seit 2012 leite ich im Namen von Robert Betz mit viel Freude Transformations-Prozessgruppen und bilde Transformations-Therapeuten aus.

 

Meine Hilfe für Sie:

  • Transformations Therapie

Transformations-Therapie ist eine neue Form der Psychotherapie, mit der wir in die Lage versetzt werden, in kurzer Zeit Leidenszustände aller Art zu verwandeln und insbesondere festgefahrene emotionale Begrenzungen wie Ängste, Wut, Trauer, Schuld, Ohnmacht und andere zu lösen.Sie unterstützt uns nachhaltig, wenn wir in Not sind, nicht weiterwissen, uns resigniert fühlen, krank sind oder einen Verlust erlitten haben.

Es ist eine Therapie für Körper, Verstand und Seele.

Die Transformations-Therapie zielt auf die „Ursachen“ der Probleme, die sich in unserem Leben zeigen, und sie kuriert nicht an Symptomen herum. Sie begleitet den Klienten zu der Erkenntnis, wie seine Problemsituation entstanden ist.

Die Transformations-Therapie betrachtet jeden Menschen als schöpferisches Wesen und behandelt ihn nicht als Opfer anderer Menschen oder Ereignisse. Sie hilft dem Klienten Zustände der Angst und Begrenzung aufzulösen bzw. zu transformieren. So bringen wir Liebe, Freude und Glück in unser Leben.

 

  • Seminare und Ausbildungen / Seminare, Urlaub auf Lesbos & Ausbildung

Das Besondere an Lesbos lässt sich kaum in wenige Worte fassen. Lesbos ist eine Kraftinsel wie kaum eine andere. Hier findet man noch ursprüngliches Griechenland, herzliche Griechen, eine unverbaute Landschaft mit dem Grün von Millionen Olivenbäumen und Kiefern. Schon seit tausenden von Jahren hat Lesbos die heißesten Heilquellen Europas. Das ist Erholung pur für Leib und Seele.

Die Insel lebt von Olivenöl und Ouzo, Schaf- und Ziegenaufzucht, Landwirtschaft und Fischfang und auch ein wenig vom Tourismus. Lesbos ist Vorreiter einer inselschonenden Baupolitik, die nur Häuser mit einem Stockwerk erlaubt. Kurz, an Lesbos kann man schnell sein „Herz verlieren“.

In diesem Paradies finden meine Seminare statt, hier verbringen wir in liebevoller Weise in einem Kreis von 16-22 Menschen tägl. drei Stunden.

Hier haben Sie die Möglichkeit in Kurzvorträgen, geführten Meditationen und Gesprächen Abstand zu ihrem Leben und Alltag zu finden und sie kümmern sich um das Wesentliche, um ihr eigenes Lebensglück, ihre Gesundheit und um den inneren und äußeren Frieden mit sich und den Mitmenschen.

Danach, am Nachmittag oder Abend werden gemeinsame Unternehmungen angeboten wie z.B. Wandern, Besichtigungen, Eselaustritte, Schiffstouren, Tanzen und genüssliche Tavernenbesuche.
Die Tavernenbesuche am Abend zählen zu unseren täglichen Highlights, denn das Essen hier ist köstlich. Mit Schafskäse, gefüllten Zucchini-Blüten, gegrilltem Ladotiri-Schafskäse, Thunfisch-Salat, knusprigen Lammkoteletts und butterweichen Karlamari sind hier nur einige wenige Köstlichkeiten der ursprünglichen griechischen Küche aufgeführt.

In diesen Seminaren, sind viele wunderbare Freundschaften fürs Leben unter den Teilnehmern entstanden, denn alle, die hierherkommen, kommen aus ähnlichen Gründen, sie wollen wieder in ihre Lebensfreude kommen.

Ich würde mich freuen, Sie in meinen Seminaren begrüßen zu können.

Ihre Rita Martin

 

Adresse

Unsere Adresse:

Im Haingrund 1 64625 Bensheim Schönberg

Telefon:
Inhaber kontaktieren